Phytotherapie (griechisch: phyton=Gewächs), also

die Pflanzenheilkunde ist eine jahrtausendealte

Erfahrungsheilweise, die auch in der heutigen Zeit

nichts an Bedeutung verloren hat.

In den verschiedenen Pflanzenteilen (Wurzeln,

Blätter, Blüten,etc.) hält die Natur ein breites

Spektrum an heilkräftigen Wirkstoffen bereit,

die sich zur Behandlung von akuten, als auch

chronischen Erkrankungen bewährt haben.

"Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen".

(Sebastian Kneipp 1821-1897)

Die Phytotherapie läßt sich sehr gut mit anderen naturheilkundlichen Verfahren kombinieren, sie ist mild wirksam

und im Allgemeinen nebenwirkungsarm.

                                                                                                                                     In meiner Praxis kommen hauptsächlich Teerezepte der "alten 

                                                                                                                                     Meister", Einzelpflanzen als Urtinkturen und Komplexpräparate

                                                                                                                                     verschiedener namhafter Hersteller zur Verschreibung.

  •